Aktuell

30. Juli 2014
 

Europa-Parlament weist “Estrela-Bericht” an Ausschuß zurück – Etappensieg nach Lebensrechtler-Protesten

Mehr Artikel von »
Geschrieben von: Thomas Böhm
Schlagwörter:
charismatismus

Niederlage der Abtreibungs-Lobby in Straßburg

Die Zurückverweisung des Pro-Abtreibungs-Entschließungsantrags “über sexuelle und reproduktive Gesundheit und die damit verbundenen Rechte” an den zuständigen Ausschuß ist eine Niederlage der Abtreibungsbefürworter, Genderisten und Linksparteien.

Andreas Mölzer, EU-Mandatar der österreichischen FPÖ, sagte nach der Abstimmung im Europäischen Parlament:“Daran beteiligt ist auch die FPÖ-Delegation, die für die Zurückverweisung gestimmt hat.”

Befremdlich sei das Verhalten der “Europäischen Volkspartei” gewesen, erklärte Mölzer:

“Linker Wahnsinn zu Fall gebracht”

“Die sogenannten Bürgerlichen haben im Plenum gegen den Estrela-Bericht, der Abtreibungen zu einem ‘Menschenrecht’ erklären will, nichts unternommen. Erst als die EU-skeptische Fraktion “Europäische Konservative” und Reformisten den Zurückverweisungsantrag gestellt haben, ist Bewegung in die Sache gekommen. Dann konnte der linke Wahnsinn zumindest vorläufig zu Fall gebracht werden.”

Der freiheitliche Europa-Abgeordnete Franz Obermayr zeigte sich empört, daß über den Estrela-Bericht überhaupt im Plenum abgestimmt wurde:

“Aufgabe der Europäischen Union sollte es sein, Familien zu fördern und nicht, Abtreibungen zu erleichtern. Es bleibt zu hoffen, dass sich nun im zuständigen Ausschuss die Kräfte der Vernunft durchsetzen”, schloß der FPÖ-Parlamentarier.

Quelle: FPÖ

Original: http://charismatismus.wordpress.com/2013/10/22/eu-parlament-weist-estrela-bericht-an-ausschus-zuruck-etappensieg-nach-lebensrechtler-protesten/





 
 

 
stiftungmedienopfer-1

Spiegel: Ausländische Straftäter doch nicht kriminell?

Wie zu erwarten, wenn mal wieder jemand die Stimme gegen den Islam und  die Ausländerkriminalität erhebt, zieht der “Spiegel” eine billige, gekaufte Studie aus dem Ärmel, um die Bevölkerung zu beruhigen: Populi...
von Thomas Böhm
 

 

PWB Rechtsanwälte

Sie interessieren sich für wichtige Rechtstipps, spannende Gerichtsurteile oder aktuelle Informationen im Verbraucherschutz oder im Kapitalanlagerecht? Dann abonnieren Sie doch kostenlosen monatlichen Expertenbrief IHR RECHT der Kanzlei PWB Rechtsanwälte.

Weiter Infos unter www.pwb-law.com

 
img_035

Hallo, Herr Beck, hier hängen Ihre Brüder!

Wenn man diese grausame Nachricht liest, wird es immer unverständlicher, warum ein Herr Beck sich so vehement für die Islamisierung Deutschlands ins Zeugs legt. Die “Wiener Zeitung” schreibt: Teheran/Wien. “...
von Thomas Böhm
 

 

 
unterberger

Das Gendern, die Feministen und Wiens Gesetzedrucken

Von Dr. Andreas Unterberger Es sind nicht die Juristen und schon gar nicht die Menschen, die Gesetze, Verordnungen und Erlässe so völlig unleserlich und unverständlich machen. Es sind die Politiker in ihrer Unsicherheit und ...
von Thomas Böhm
 

 

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V.

PROKON Update – Der Bock will Gärtner werden: Ex-PROKON-Chef Carsten Rodbertus bewirbt sich als gemeinsamer Gläubigervertreter.


 
img_033

Neulich in der S-Bahn

Und täglich erschüttern solche Horrormeldungen (keinen mehr?). Der “Tagesspiegel” schreibt: Nach Angaben der Bundespolizei randalierte die aus fünf jungen Männern bestehende Gruppe zwischen den S-Bahnhöfen Frie...
von Thomas Böhm