Politische Demagogie mit der Jugend als Waffe

In Deutschland wogt ein Kulturkampf, in dessen Verlauf die junge Generation zunehmend gegen die Senioren in Stellung gebracht und als Waffe eingesetzt wird. Der WDR-Skandal hat auf diesen Vorgang ein bezeichnendes Licht geworden. Deshalb ist dieser Skandal auch mehr als ein Unfall oder eine Episode. Er ist Teil einer Herrschafts-Strategie, die darauf abzielt, den politischen und medialen Eliten einen weiteren Hebel für den Umbau der Gesellschaft in die Hand zu geben. Der US-Blogger Brandon Smith hat diese gesellschaftlich-ideologische Auseinandersetzung, die gefährlich angeheizt wird, treffend so zusammen gefasst: „Politische Demagogie ist eine wertvolle und effektive Waffe im Arsenal der etablierten Eliten. Solange es eine breite ideologische Spaltung zwischen den Gruppen der Gesellschaft gibt, können Vorurteile und Wünsche angezapft und manipuliert werden. Das erlaubt den Machthabern, große Teile der Öffentlichkeit auf den einen oder anderen Weg zu lenken. Wenn die Angst vor einem Feind und der Drang zu „gewinnen“ wichtiger werden als Wahrheit und Beweise, hat die Bevölkerung ihre eigenen Marionettenfäden geknüpft und den Spin-Doktoren übergeben.

(Quelle)
jouwatch unterstützt die patriotischen Filmemacher durch Abonnieren und Teilen der Videos. Machen Sie das auch, um Ihre Solidarität zu zeigen. Die Youtuber danken es Ihnen.