WDR informiert auf Arabisch über Einbürgerung in Deutschland

Es ist unglaublich, was von den GEZ-Gebühren alles finanziert wird. Der WDR nutzt das Geld unter anderem für den hauseigenen Youtubekanal WDRforyou, der extra für hierher Geflüchtete gegründet wurde. Fast täglich posaunt der WDR Informationen in sämtlichen Sprachen in die Welt und lockt damit weitere Neuansiedler an, sich auf den Weg zu machen. Wie eine Einbürgerung vonstatten geht, zeigt der WDR im aktuellen Film auf Deutsch und Arabisch.

(Quelle)