Die Reaktion von Saskia Esken und Juliane Nagel auf Leipzig-Connewitz – Kritik an Linksparteien

In der Silvesternacht 2020 kam es in Leipzig-Connewitz zu gewalttätigen Ausschreitungen und Angriffen auf die Polizei. Die Reaktionen darauf waren zum größten Teil eine Verurteilung der Angriffe. Doch vereinzelte Vertreter der Linksparteien – im Falle der SPD sogar die neue Bundesvorsitzende – gaben zum Teil bedenkliche Reaktionen ab. Anstelle die Schuld bei den verbrecherischen Gewalttätern zu suchen, suchen sie die Schuld entweder bei der Polizei oder hinterfragen die Taktik der Polizei, obgleich sie letztlich nur aufgrund der Lage der letzten Monate / Jahre mit Ausschreitungen rechneten und diesen entgegenwirken wollten.

(Quelle)