„Happy Birthday, liebe Grüne!“ und anderer Mist der letzten Tage

Die Grünen haben ihren 40. Geburtstag gehabt und da lässt FragJanur es sich nicht nehmen, auch ein bisschen zu gratulieren. Was noch? Ah, wie man so twittert, dass man lieber nicht in der AfD ist.

Hier der Link zur Gebührenaktion von „Hallo Meinung!“: http://bit.ly/gebührenaktion

Und ebenfalls FragJanurs Text zum Rauskopieren als Vorschlag zur Güte für die Stornierung des Dauerauftrages an die beste Gebührenzentrale der Welt:

______

Widerruf einer bestehenden Einzugsermächtigung
zu Beitragsnummer: _________________
(Die Nummer findest Du auf Deinem Kontoauszug)

Hallo, hier sind die Nachrichten
und das sind keine Fake-News:

meine Umweltsau-Oma droht mich zu enterben, wenn ich Eurem Verein nicht die Einzugsermächtigung zur obigen Beitragsnummer entziehe. Das kann ich unmöglich machen, schliesslich hat sie einen ziemlich geilen SUV und den hätte ich gerne.

In diesem Sinne, Ihr [hier Beleidigung Deiner Wahl einfügen] widerrufe ich höchst offiziell mit sofortiger Wirkung und für alle Zeit oder zumindest bis auch das letzte Eis der Arktis geschmolzen ist (also nie), die an Euch erteilte Einzugsermächtigung. Das war ein großer Fehler, die Euch zu geben. Aber man lernt ja nie aus.

Solltet Ihr auf den dummen Gedanken kommen, trotzdem meine sauer verdiente Kohle abziehen wollen, hört ihr von meinem bitterbösen Anwalt, der auch eine Oma hat, die ebenfalls wirklich sauer auf Euch ist. Der freut sich auf Euer Geld. Also das Geld der Beitragsberaubten. Ihr habt ja kein eigenes.

Nach dem Ihr das gelesen habt, hätte ich gerne („gerne“ ist das neue „Zack! Zack!“) eine Bestätigung der Kündigung meiner Einzugsermächtigung innerhalb der nächsten 21 Tage nach dem das Schreiben bei Euch eingetrudelt ist.

Kommt da nix von Euch, kommt das Schreiben noch mal. Dann aber per Gerichtsvollzieher, den Ihr dann auch bezahlen dürft.

Auf keine wunderbare Zusammenarbeit mehr, bis Ihr das geworden seid was Ihr immer hättet sein sollen: eine neutrale Sendeanstalt, auf die man sich verlassen kann.

Ohne Grüße, weil ich Euch einfach nicht leiden kann.

Trotzdem ’ne Unterschrift und ein Datum

_______

(Quelle)