Interview mit Arbeitgeber-Präsident Dieter Hundt: Die Energiewende ist ein Fehler

Die steigenden Energiepreise in Deutschland gefährden nach Meinung des Unternehmers und früheren BDA-Präsidenten Dieter Hundt zunehmend die deutsche Wirtschaft. Der Druck – insbesondere auf die Autoindustrie, weiterhin Produktionskapazitäten ins Ausland zu verlagern und dort aufzubauen, steige weiter. „Das ist eine bedrohliche und sehr besorgniserregende Entwicklung. Die Energiewende war nicht zu Ende gedacht. Sie ist zu abrupt erfolgt, ohne dass die Konsequenzen berücksichtigt wurden“, sagte Hundt, Chef des Automobilzulieferers Allgaier Werke und bis 2013 Präsident des BDA.

(Quelle)