Propaganda zum Beethoven-Jahr 2020 | Dr. Gottfried Curio

Linke Ideologen nutzen das Jubiläumsjahr zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens als Vorwand, um Fördergelder der Kulturverwaltung zwecks Finanzierung propagandatauglicher Pseudo-Künstler abzugreifen. Laut den Veranstaltern gelte es, Beethoven „neu zu entdecken“, und zwar wahlweise als „überzeugten Europäer“ oder als Symbolfigur für Internationalismus und Emanzipation, der natürlich selbstverständlich auch gegen den menschengemachten Klimawandel komponiert hat.

(Quelle)

Sehen Sie hier die gesamte Rede über den Verlust unserer erinnerungskulturellen Identität.