Uta Ogilvie: Was, wenn man die Kanzlerin kritisiert?

Uta Ogilvie berichtete bei der ef-Deutschlandkonferenz 2020 auf Usedom über ihre Erfahrungen, was passiert, wenn man die Kanzlerin kritisiert. Gespannte Gäste hörten, wie sie von den „Besuchen“ der Antifa erzählte. Der schwarze Mob zerstach ihre Autoreifen, schmierte das Haus an und warf das Fenster ihrer Kinder mit einem Glas brauner Farbe ein. Der Vortrag ist sehr deutlich und zeigt, wie gefährlich die Antifa ist.

(Quelle)