Chefredakteur ZDF hat eine eigene Interpretation von Grundsätzen der Objektivität und Unparteilichkeit

Peter Frey (Chefredakteur des ZDF) zeigt seinen Leuten, wie man es macht. Obwohl das gar nicht nötig wäre. Er hat seine ganz speziellen Vorstellungen von Objektivität und Unparteilichkeit. Zeit, die Öffentlich-Rechtlichen auf den Markt zu lassen. Mal sehen, wie viele Leute dafür – dann freiwillig – noch bezahlen. Der Digitale Chronist berichtet.

(Quelle)