Asyl: Die große Flut kommt zurück!

Erdogan hat bereits 100.000 Flüchtlinge an die Grenze geschickt. Mit Mollis und Steinen stürmen die Asylforderer gegen die Zäune an. Rot-Rot-Grün trommelt schon wieder dafür, die Schleusen für die Flut zu öffnen…
Wiederholt sich 2015? Wir sehen dieselben Bilder. Nur dass damals die mazedonische Grenze bestürmt wurde, dieses Mal ist es die griechische. Am Sonntag kamen 700 Schlauchboote auf Lesbos an – an einem Tag so viele wie im ganzen Jahr bisher. Die Insulaner haben die Häfen besetzt, lassen die Boote nicht anlanden… Dramatische Szenen auch am Fluss Evros: Erdogan ließ nach eigenen Angaben 100.000 Syrer, Afghanen und Afrikaner an die Grenze karren, de facto sollen sich seit Sonntag 13.000 im Niemandsland vor den Übergängen aufhalten. Immer wieder stürmen sie mit Gewalt auf die Übergänge zu, werfen Mollis, Rauchbomben, Steine… Die griechischen Grenzer stehen fest, feuern Tränengas, Warnschüsse in die Luft. Wie lange werden sie den Showdown durchhalten, wenn die EU und Merkel Athen finanziell die Luft abdrehen?

(Quelle)