WDR informiert die Welt: Alle Migranten in Moria wollen nach Deutschland

Der migrantenfreundliche Sender WDR bezahlte jüngst WDR’lerin Isabel Schayani die Reise nach Lesbos, wo sie sich das Leben der Kinder im Lager angesehen hat. Im Bericht wird gezeigt, dass Migranten die Insel zerstören, indem sie Olivenbäume fällen, die sie für Feuerholz nutzen. Weiterhin wird gezeigt, wie Kinder bereits Deutsch lernen. Alle haben nur ein Ziel: Deutschland.

(Quelle)