Deutsches Krisenmanagement: „Probleme mit Geld lösen“ – Fondsmanager Prof. Dr. Max Otte [DFP 67]

Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll, denn es kriselt an allen Ecken und Enden. Am 29. Februar verschärfte sich der Migrationsdruck, denn Erdoğan öffnete die Grenze nach Griechenland. Zehntausende Migranten wollen in die EU, doch selbst Politik und Medien sind diesmal deutlich skeptischer. Hat sich der Wind gedreht? Marcus Robbin hat sich einen Überblick über die Ereignisse verschafft.
Die aktuellen Krisenherde machen auch vor der Wirtschaft nicht Halt. Die Auswirkungen des Corona-Virus sorgen bereits für einen spürbaren wirtschaftlichen Rückgang. Kommt der Crash nun doch 2020? Prof. Dr. Max Otte ist Finanzexperte, Ökonom und Buchautor. Mit Untergangsszenarien und Krisen kennt er sich bestens aus. Jasmin Kosubek hat ihn in einem Gespräch zu Rate gezogen.
Krise, Crash und Untergang. Was liegt da mehr auf der Hand, als sich auf das Schlimmste vorzubereiten? In dieser Woche gab es auch in Deutschland erste leergefegte Supermarktregale. Doch Hamsterkäufe sind nichts gegen sogenannte „Prepper“. Diese bereiten sich auf die Apokalypse vor. Margarita Bityutski hat sich Überlebenstipps von Daniel Schäfer geholt, der das SurviCamp gegründet hat.
Lange wurde diskutiert und gestritten, jetzt ist das Gesetz durch: Die Masern-Impfpflicht gilt seit dem 1. März. Einige geben sich nach wie vor nicht geschlagen und klagen nun vor dem höchsten deutschen Gericht – dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Aron Morhoff hat sich mit einem der Kläger unterhalten.

(Quelle)