Matthias Matussek über Corona

Dass Corona-Virus setzt die Prioritäten neu. Es räumt auf mit schlechter Globalisierung und One-World-Kitsch und betont die Notwendigkeit von nationaler Souveränität und Grenzen. Es lässt die Hysterie um den Klimawandel pausieren, und entdeckt eine neue schützenswerte gesellschaftliche Gruppe: die Alten.

(Quelle)