AfDay 21.03.2020

Was ist los bei der AfD? Was gibt es Neues? Wie läuft die Arbeit der Demokraten in den Landtagen, im Bundestag und im EU-Parlament? Wir zeigen es Ihnen im täglichen AfDay Überblick.

Norbert Kleinwächter: Kommentar zum Bundesvorstandsbeschluss über die Auflösung des „Flügels“
Gestern forderte ich eine rote Karte vom Bundesvorstand für Andreas Kalbitz, um der Rechtsstaatlichkeit in unserer Partei genüge zu tun. Heute beschloss er, dass der Flügel sich auflösen müsse und Andreas Kalbitz gegen das Bundesamt für Verfassungsschutz klagen solle. Das aber ist nicht zielführend, denn die Mitglieder des „Flügels“ sind nicht die Gegner oder das Problem der AfD!

Bundestag

EU-Parlament

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Krisenansprache zum Coronavirus ? (Georg Pazderski)
Liebe Bürger,
das chinesische Virus Corona bestimmt derzeit unser Leben. Die Reaktionen sind ganz unterschiedlich. Wer kann, bleibt einfach zu Hause. Viele versuchen sich bestmöglich zu schützen. Manche aber ignorieren das Risiko und machen weiter wie bisher. Das geht gar nicht. Auch egoistische Hamsterkäufe verdienen unsere Verachtung. Was wir jetzt brauchen, ist Bürgersinn und Verantwortung für die Gemeinschaft! Jeder ist gefordert, das Ansteckungsrisiko für alle zu verringern. Vermeiden Sie unnötige soziale Kontakte, halten Sie die Hygieneregeln ein! Jeder ist in der Pflicht, nach bestem Wissen und Gewissen Schaden vom deutschen Volk abzuhalten.
Für die AfD kann ich zusagen, dass wir alle notwendigen Maßnahmen mittragen, damit diese Krise möglichst bald vorbeigeht. Leider läuft nicht alles optimal. Die Regierenden haben unnötige Fehler gemacht. Die Gefahr einer Pandemie wird seit fast 20 Jahren diskutiert. Ausreichend vorbereitet war Deutschland trotzdem nicht. So etwas hätte nicht passieren dürfen. Manache Fragen müssen geklärt werden, sobald das Schlimmste überstanden ist: Warum sind viele Entscheidungen so zaghaft getroffen worden? Warum hat sich die Bundeskanzlerin erst so spät an die Bevölkerung gewandt? Fest steht: Wir haben viel Zeit verloren!
Die EU war über Wochen praktisch verschwunden. Es waren die nationalen Regierungen in Frankreich, Rom, Madrid oder Wien, die Ausgangssperren verhängt haben und die Grenzen schlossen. Die EU hechelt nur hinterher. Es zeigt sich: In der Krise ist für nicht wichtig, was in Brüssel passiert. Unser Schicksal entscheidet sich in Deutschland.
Die Krise zeigt auch, welchen Stellenwert die Familie hat: Sie ist unverzichtbar. Sie ist die Quelle der Solidarität und Geborgenheit. Sie ist das Netz, auf das wir uns in der Not verlassen können. Eine egoistische und rücksichtlose Gesellschaft kann eine Herausforderung wie Corona nicht bewältigen! Mich ärgert daher, wie wenig Beachtung die Regierenden der Familie zollen! Die AfD ist hier anders und sagt Danke.
Unser Dank geht aber auch an die, die in Krankenhäusern, Arztpraxen und Forschungslabors gewaltiges leisten. Er geht an alle, die Ordnung und Sicherheit aufrechterhalten. An Unternehmer, Freiberufler und Selbstständige, die trotz wirtschaftlicher Probleme Mitarbeiter nicht entlassen. Und an alle, die in den Supermärkten und Lebensmittelgeschäften dafür geradestehen, dass wir versorgt werden. Auch sie sind in Zeiten leergekaufter Regale viel Stress ausgesetzt.
Liebe Bürger, achten Sie auf sich und die, die Ihnen teuer sind. Helfen sind unter Wahrung der eigenen Sicherheit denen, die besonders gefährdet sind: Alten, Kranken und Schwachen. Wenn wir alle gemeinsam diese Regeln beherzigen, dann ist mir um uns nicht bange, egal wie lange wir unter Ausnahmebedingungen leben müssen.
Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen Ausdauer, Kraft und vor allem Gesundheit.

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hamburg-Mitte TV: #2 Ausfälle durch das Corona-Virus.
In dieser Folge spricht unser Moderator Peter Wolfslast zu dieser aktuellen Lage.

Hessen

Dr. Curio warnt: Die Probleme türmen sich!
Rede am 7.3.2020 beim Frühjahrsempfang in Hessen.

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Klartext | AfD Hamm | Flügel | Islamkritik
Am 28.02.2020 wurde in der Sendung „Aktuelle Stunde“ des WDR über die AfD
Hamm berichtet. Insbesondere wurden dort Julius Hermülheim als ehemaliger stellvertretender Sprecher, der „Flügel“ der AfD, meine Video-Serie „Islam Reflexion“ sowie meine Person thematisiert.
Daraus entstand dann offenkundig ein erweitertes öffentliches Interesse, in dessen Folge weitere Medien ebenfalls über den Sachverhalt informierten.
Die wesentlichen Dinge bedürfen einer nachträglichen Aufarbeitung und vor allem einer Korrektur.

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

Abgeordneter Stefan Möller spricht über das Jagtrecht bzw. die Jagdnovelle

Unser Abgeordneter Stefan Möller spricht über das Jagtrecht bzw. die Jagdnovelle

Jens Cotta spricht zum Thema Rundfunkbeitrag

Danny Jankowski spricht über Eisenachs Schulabbrecherquote

Täglich um 18:30 Uhr veröffentlicht jouwatch eine Übersicht der AfD Videos des Tages. Wenn Sie selbst bei der AfD sind und Ihr aktuelles Video hier nicht gelistet ist, dürfen Sie uns gerne den Link via Email senden.