Die ARD empfiehlt, das Netz zu entlasten – Gilt aber nur für die Konkurrenz!

Die ARD nutzt geradezu jede Gelegenheit aus, um ihre jämmerlichen Quoten aufzubessern. Jetzt muss Corona als Begründung dafür herhalten, dass die „Bürger“ doch bitte auf Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon und YouTube zu verzichten und das klassische Fernsehen zu nutzen. Von den Streamingdiensten der Öffentlich-Rechtlichen ist allerdings nirgendwo die Rede. Ist aber klar, die fake-Botschaften und Lobeshymnen auf unsere heilige Regierung müssen natürlich stabil weiter verbreitet werden. Der Digitale Chronist berichtet.

(Quelle)