Freche Volksverhöhnung | Beispiel Schutzmasken (Podcast)

Noch vor wenigen Wochen und Tagen machte sich die Regierung über „Schutzmasken“ lustig. Gesundheitsminister Anschober wörtlich: „Ich rate nicht, dass wir alle zu Atemschutzmasken greifen.“ Kanzler Kurz noch am 8. März: „Hamsterkäufe sind genauso irrational, wie wenn man jetzt beginnen würde, Masken zu tragen.“ Nun, am 30. März, wurde das „Irrationale“ zur allgemeinen Pflicht. Ab Mittwoch müssen in Supermärkten Schutzmasken getragen werden, in weiterer Folge sollen überall Masken getragen werden müssen, „wo man an anderen Menschen vorbei geht“. Ist das einfach Dummheit unserer Politik? Oder wollen sie damit etwas vertuschen, fragt sich Stefan Magnet in meinem aktuellen Podcast.

(Quelle)

(Stefan Magnet ist freier Journalist und kommentiert regelmäßig auf dem neuen patriotischen Videoportal wochenblick.tv. Folgen kann man Magnet auf Telegram und Youtube)