Warum muss ich beim öffentlich-rechtlichen-Rundfunk den Vertrag einhalten, der ÖRR aber nicht?

Horst von HALLO MEINUNG findet, dass beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk das Motto gilt: „Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing“. Er fragt sich, warum er seinen Teil des Vertrages einhalten und den Rundfunkbeitrag bezahlen soll, wenn der öffentlich-rechtliche Rundfunk seinerseits seine Vertragsbedingungen nicht erfüllt und zwar keine neutrale Berichterstattung betreibt, sondern nur Regierungspropaganda?

(Quelle)