Eilt: Kontaktbeschränkungen bleiben mindestens bis zum 10. Mai!

Foto: Von Deliris/Shutterstock

Obwohl sich immer weniger Menschen infizieren (zur Zeit steht die Reproduktionzahl bei 0,75) und nur 0,003 Prozent der deutschen Bürger schwer am Coronavirus erkrankt sind, bleibt die Regierung hart und widerspricht ihren eigenen, vorherigen Aussagen und Versprechen:

Wie „RTL“ unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, sollen die Kontaktbeschränkungen bis zum 10. Mai verlängert werden. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen gelten bis zum 3. Mai. Im Sender „ntv“ bestätigte Kanzleramtschefs Helge Braun, das „wesentliche Paket“ werde „sicherlich“ bis zum 10. Mai fortgesetzt. Über weitere Lockerungen solle erst beim Treffen am 6 Mai gesprochen werden, da berichtet der „Focus„.

Wahrscheinlich benötigt die Regierung noch etwas länger Zeit, um ihr neues „Virenschutzgesetz“ durchzupauken, wohl ohne den Bundestag. Schließlich wurde die Demokratie mit dem Virus ja gleich mitabgeschafft.