Syrischer „Refugeelehrer“ soll Schüler gewürgt und gegen die Tafel gedrückt haben

Brandenburg/Blankenfelde-Mahlow – Ein syrischer „Flüchtlingslehrer“ soll im März dieses Jahres einen Schüler wegen „Ungehorsam“ vor versammelter Klasse körperlich angegriffen, ihn gewürgt und gegen die Tafel gedrückt haben. Das ergab eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag. Aber nicht nur das: Die Bildungsdirektion der Schule versucht den Vorfall zu vertuschen. Wie eine Kleine Anfrage der … Syrischer „Refugeelehrer“ soll Schüler gewürgt und gegen die Tafel gedrückt haben weiterlesen