USA: Unter dem Banner von Protesten – Vandalismus, Plünderungen, Gewalt

Der US-Präsident zünde sein Land an, er bereite einen Staatsstreich vor. Das behauptet beispielsweise der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe und auf seinem Online-Portal. Aber stimmt das? Wer trägt die Verantwortung für die Auseinandersetzung in amerikanischen Städten, denen immer mehr Menschen, Geschäfte und Wohnungen zum Opfer fallen? Ist Gewalt gegen Menschen und Sachen wirklich erlaubt oder hat nicht doch jeder Bürger den Anspruch und das Recht, dass der Staat und Polizei ihn vor gewalttätigen Demonstranten, vor Vandalismus und vor Plünderern schützt?

(Quelle)