Medienkritik: Angst-Kampagne fällt MSM auf die Füße

Die politische Kaste fährt mit drakonischen Maßnahmen die Wirtschaft gegen die Wand. Die mediale Corona-Hysterie verbreitet gleichzeitig Angst und Schrecken. Und dann wundern sich Journalisten, wenn die V-förmige Erholung, die ihre „Experten“ prognostiziert hatten, nicht eintritt und stattdessen ein herber wirtschaftlicher Einbruch immer näher rückt.
Das „V“, das bis vor kurzem noch als Szenario für eine Erholung beschworen wurde, hat sich mit den erschreckenden Exportzahlen, die gestern für den April gemeldet wurden, in Luft aufgelöst. Aber nur für jene, die an diesen Unsinn geglaubt und darüber berichtet hatten …

(Quelle)