Gendergerechte Sprache? Julia Szarvasy und Rico Albrecht im NuoViso Talk

Eine neue Sprachregelung breitet sich immer weiter aus. Medien, Politik und Wirtschaft übernehmen sie immer häufiger und investieren Ressourcen in Genderbeauftragte und -leitfäden. Die feministische Sprachkritik und die Genderlinguistik sind überall auf dem Vormarsch.

Was ist aus sprachwissenschaftlicher Sicht richtig oder falsch? Was ist aus soziologischer Sicht geboten? Und welche Auswirkungen haben die Änderungen der Sprache auf die Lösung anderer Probleme und das Verhältnis zwischen den Geschlechtern und unsere gesamte Gesellschaft?

Julia Szarvasy und Rico Albrecht im NuoViso Talk.

(Quelle)