ALL LIVES MATTER | Change my Mind

Die Bewegung „Black Lives Matter“ instrumentalisiert den Tod von Goerge Floyd für ihre unhaltbaren Thesen und der Mainstream soll diese Flanke von linksaußen köpfen. Diverse Prominente, darunter Heidi Klum oder der Deutschrapper MoTrip, haben gutmeinend „ALL LIVES MATTER“ entgegnet und mussten einen Shitstorm über sich ergehen lassen. Feroz Khan stellt in der Dresdner Neustadt die Frage, warum All Lives Matter nicht ausreichend sein sollte.

(Quelle)