AfDay 24.08.2020

Was ist los bei der AfD? Was gibt es Neues? Wie läuft die Arbeit der Demokraten in den Landtagen, im Bundestag und im EU-Parlament? Wir zeigen es Ihnen im täglichen AfDay Überblick.

Aufruf zur Freiheitsdemo 29. August: „Ich kenne keine Parteien mehr“ – MdB Peter Boehringer von unterwegs (2)

AfD aktuell: Jörg Meuthen zu den Lockdown-Folgen
AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen nimmt im Gespräch Stellung zu den gravierenden wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie. Kurzarbeitergeld hält er für eine sinnvolle Maßnahme, befürchtet aber, dass die Bundesregierung noch bis zur Bundestagswahl im Herbst 2021 durch die weitere Aufhebung der Antragspflicht Insolvenzverschleppung Vorschub leisten könnte und die dadurch entstehenden Zombie-Unternehmen auch gesunde mit sich in den Abgrund ziehen. Aufzeichnung vom 20.August 2020

Bundestag

Unbequeme Wahrheiten im Bundestag – Teil 8 | Dr. Gottfried Curio
Sehen Sie hier Teil 8 des Rückblicks auf die Parlamentsdebatten mit einigen Momenten aus meinen Reden: mit der AfD ergreift eine wirkliche Opposition das Wort im Bundestag, die Fehlentwicklungen in der Innenpolitik werden schonungslos offengelegt.

EU-Parlament

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Gefälschte Doktorarbeit der Familienministerin Giffey #Debatte ab 19:00 Uhr
Die #SPD will eine Spitzenkandidatin ins Rennen schicken, die in ihrer Dotorarbeit vorsätzlich gefälscht hat. Martin Trefzer im Plenum.

Brandenburg

Dr. Berndt – Teststrategie zur Corona-Pandemie

Bremen

Hamburg

Rechtsanwalt Dirk Nockemann zerlegt kindische Altparteien!
+ AfD will Verfassungsrichter mit extremistischen Verbindungen verhindern +

Die politische Neutralität der Verfassungsrichter muss gewahrt bleiben. Doch zuletzt haben Beispiele aus Mecklenburg-Vorpommern (Frau Borchardt) und nun auch Hamburg (Frau Ganten-Lange) gezeigt, dass dringender Handlungsbedarf besteht. In beiden Fällen liegen gesicherte Verbindungen in die linksextreme Szene vor. Die AfD-Fraktion fordert daher eine Verfassungsänderung, um die Wahlen für die Öffentlichkeit zugänglich und damit transparenter zu gestalten. Wir brauchen Richterpersönlichkeiten an den Verfassungsgerichten ohne extremistische Kontakte und dafür mit demokratischer Legitimität. Hier hilft nur mehr Demokratie. Transparente Verfassungsrichterwahlen würden dazu beitragen, Extremisten auszusieben und die Legitimität des Verfassungsgerichts zu schützen.

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

AfD Peine: Nachgefragt!
Rudi Meißner im Gespräch mit Knut Kimm

Nordrhein-Westfalen

Dreiste EU-Forderungen entlarvt! – Sven Tritschler (AfD)

Für ein sicheres und sauberes Köln: Am 13.9. AfD wählen!
Mehr Infos unter: https://afd.koeln

Dieses Szenario ist selbst für Grünen-Standards lächerlich! – Dr. Christian Blex (AfD)
Man stelle sich bloß den Schaden für die Umwelt vor: Jemand nimmt Röntgenkontrastmittel ein, geht auf Toilette, aber die Leitung ist undicht! Das kommt zwar – wenn überhaupt – nur extrem selten vor, aber das hält die Grünen nicht von drastischen Maßnahmen ab:
Sie fordern, dass alle Hausbesitzer verpflichtende Dichtigkeitsprüfungen für oft nur wenige Meter lange Leitungen durchführen. Das kostet zwar Millionen Menschen ein Vermögen, aber dafür würden auch kein Milliliter Kontrastmittel versickern. Dr. Christian Blex nimmt dieses Glanzstück grüner Realpolitik auseinander.
Rede gehalten am 26. Juni 2020 im Landtag NRW.

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Eine Phantomdiskussion um die „Diskriminierung“ von Frauen und ein „linkes“ Volksbegehren
Folge 34 von „So nicht!“, der wöchentlichen Presseschau zur Mitteldeutschen Zeitung von Dr. Hans-Thomas Tillschneider, diesmal mit folgenden Themen:

– das (in jeder Hinsicht) „linke“ Volksbegehren „Den Mangel beenden“ vor dem Aus;
– die hereiphantasierte „Diskriminierung“ von Frauen;
– die EU-Politik gegenüber Weißrußland und der gute Grundsatz der Nichteinmischung in die Angelegenheiten fremder Staaten.

Schleswig-Holstein

Der politische Islam – Fraktion im Dialog mit Laila Mirzo
Als ersten Gast nach der Corona-Zwangspause begrüßte die AfD-Fraktion am 21.08.2020 die Islamkennerin Laila Mirzo zu „Fraktion im Dialog“. Mit ihr sprachen die Abgeordneten und unsere Gäste über den Stand der islamischen Einwanderung und die Perspektiven für ein dauerhaft friedliches Zusammenleben. Jörg Nobis, Vorsitzender der AfD-Fraktion, erklärt dazu:

„Der Andrang war groß, so dass der Plenarsaal, wo das Publikum den Vortrag von Islamkennerin und Buchautorin Laila Mirzo verfolgte, bis auf den letzten Platz belegt war. Sie gab sachkundig und kurzweilig einen Überblick über den Stand von Migration und Integration in Deutschland. Der Regierung warf sie im Zusammenhang mit der Asylpolitik verantwortungsloses Handeln und erhebliche Versäumnisse vor. Eindringlich warnte sie vor falscher Toleranz gegenüber dem politischen Islam: Diese führe dazu, dass drohende Gefahren für die eigene Kultur durch fehlende Anpassung von Einwanderern aus arabischen und afrikanischen Ländern nicht offen thematisiert würden.

Die sich anschließende Diskussion zeigte ganz deutlich: Es gibt eine große und beständig wachsende Unzufriedenheit mit der Regierungspolitik und deren Folgen. So zeigten die Gäste großes Interesse an der parlamentarischen Arbeit der Fraktion zum Thema; vielen war nicht bekannt, dass sich in Schleswig-Holstein über 10.000 Ausreisepflichtige aufhalten und Abschiebungen kaum erfolgreich verlaufen. Unsere Anträge und Gesetzesinitiativen, die genau darauf abzielen, diese Misstände zu beheben, fanden daher großen Anklang. Wir freuen uns bereits auf die nächste Veranstaltung der Reihe „Fraktion im Dialog“ am Dienstag, den 29. September 2020.“

Thüringen

Täglich um 18:30 Uhr veröffentlicht jouwatch eine Übersicht der AfD Videos des Tages. Wenn Sie selbst bei der AfD sind und Ihr aktuelles Video hier nicht gelistet ist, dürfen Sie uns gerne den Link via Email senden.