Die AfD frauenfeindlich? Von wegen!

Immer wieder ist vonseiten der politischen Konkurrenz zu vernehmen, die AfD sei frauenfeindlich, wolle die Rechte von Frauen beschneiden und diese gar auf eine Rolle als Mutter reduzieren. Doch was ist dran an diesen Unterstellungen, welche die AfD möglichst bei weiblichen Wählern diskreditieren sollen? Und warum gehen gerade Frauen tatsächlich immer häufiger in die Opposition zur Regierung und engagieren sich in der Alternative für Deutschland? Welche Sorgen, Nöte und Wünsche sind es, die sie dazu motivieren?

Über Ihre ganz persönlichen Hintergründe, sich der größten Oppositionspartei Deutschlands anzuschließen, sprechen in diesem Video einige mutige Frauen aus unserer Mitte.

Sehenswert!

(Quelle)