? LIVE aus Berlin: „Stoppt Kentlers Sex-Pädagogik“ Demo und linke Gegendemo

Der freie Journalist Boris Reitschuster ist aktuell vor dem Roten Rathaus in Berlin und berichtet von der Demonstration „Stoppt Kentlers Sex-Pädagogik“.

Brennendes Thema sind die Ungeheuerlichkeiten Helmut Kentlers, der mithilfe des Berliner Senats Kinder und Jugendliche in die „Obhut“ pädokrimineller „Pflegeväter“ gab (Kentler-„Experiment“) und gleichzeitig als gefeierter Pädagoge jene übergriffige Sexualpädagogik begründete, die heute flächendeckend in Schulen und Kitas praktiziert wird.

Kentlers Forschung und Einfluss auf die heutige Sexualpädagogik in Schulen und Kitas können nicht von seinem pädosexuellen „Experiment“ getrennt werden. Das verbrecherische „Experiment“ muss restlos aufgeklärt und die damit untrennbar verwobene Sexualpädagogik konsequent aus Lehr- und Bildungsplänen, Unterrichtsmaterialien, Studiengängen und Ausbildungen entfernt werden.

Hier mehr erfahren.

Die klare Botschaft an den Berliner Senat lautet: „Übernehmen Sie Verantwortung für die Verbrechen, die unter der Ägide des Berliner Senats 30 Jahre lang an Kindern und Jugendlichen verübt worden sind.“

Mehr dazu: https://kurzelinks.de/1iub

https://youtu.be/zY6x50ALSjw