Ex-Polizist spricht Klartext: Karl Hilz über die Corona-Einsätze

Wenn sich ein Polizist zu den aktuellen Corona-Maßnahmen und dem Vorgehen der Polizei bei den Querdenken-Demonstrationen äußert, wird extrem hart auf ihn geschossen, auch wenn er in Rente ist. Kai Stuht von KenFM sprach mit dem ehemaligen Polizisten Karl Hilz, ein Gespräch, das es in sich hat. Ein Blick hinter die Kulissen, nicht von irgendeinem Polizisten, sondern von einem, der die Bayerische Polizei maßgeblich mitgeprägt hat.

Karl Hilz analysiert das Vorgehen der Berliner Polizei am 29. und 30. August 2020 ganz neu und aus einer anderen Perspektive.

https://youtu.be/FTwYv8Y2hXE

(Quelle)