AfDay 03.10.2020

Was ist los bei der AfD? Was gibt es Neues? Wie läuft die Arbeit der Demokraten in den Landtagen, im Bundestag und im EU-Parlament? Wir zeigen es Ihnen im täglichen AfDay Überblick.

77 Lehrer im Senegal oder nur EIN UMF in Deutschland? +++ Gedanken zum Tag der Deutschen Einheit +++ KINDERPORNO-RING GESPRENGT ++ Unfassbar: Täter bleiben auf freiem Fuß! | Iris Dworeck-Danielowski +++ Damit fällt Deutschland der griechischen Regierung in den Rücken | Dirk Nockemann +++ Übermäßig und unverantwortlich: Der Corona-Bundeshaushalt der Bundesregierung | Norbert Kleinwächter +++ Sie richten unser Land zugrunde! | René Springer +++ Gegen den Ausverkauf Deutschlands | Peter Felser +++ Diese und mehr Themen finden Sie heute in AfDay.

Blumen für Deutschland – zum 30. Tag der Deutschen Einheit, 03.10.2020 | Beatrix von Storch

Tag der Deutschen Einheit
Der 3. Oktober 1990 steht für die Einheit Deutschlands und ist daher ein großer Tag der Freude, auf den wir mit Stolz zurückblicken können. Vier Jahrzehnte der Teilung waren endlich überwunden. An diesem Tag der Deutschen Einheit sollten wir uns daran erinnern, dass die Bürger im Osten damals ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben, um die kommunistische Diktatur zu beenden und ein Leben in Freiheit zu führen. Einigkeit, Recht und Freiheit!

++ 30 JAHRE DEUTSCHE EINHEIT ++ Sieg oder Ende der Freiheit? | Iris Dworeck-Danielowski
„Deutschland einig Vaterland“? 30 Jahre nach der Wiedervereinigung und der Auflösung des Unrechtsstaats der DDR muss man sich nun angesichts der herrschenden Politik gewiss die Frage stellen, ob die Freiheit damals über den Realsozialismus siegte, oder ob dem Realsozialismus mit der Einheit erst sämtliche Türen & Tore geöffnet wurden.

AfD persönlich: Nicolaus Fest zu 30 Jahren deutsche Einheit
Dr. Nicolaus Fest ist Journalist und Mitglied des Europäischen Parlaments. Die ersten 15 Jahre nach der Wiedervereinigung sieht er als tatsächliche Erfolgsgeschichte, seit dem Amtsantritt Angela Merkels als deutsche Kanzlerin macht er sich aber Sorgen um die liberale Demokratie in Deutschland.

AfD persönlich: Stephan Brandner zu 30 Jahren deutsche Einheit
Stephan Brandner ist stellvertretender Bundessprecher der AfD. Als die Mauer fiel stand er als geborener „Wessi“ gerade vor dem Abschluss seiner Berufsausbildung in Castrop-Rauxel, deshalb konnt er erst an Silvester 1989 in Berlin vor dem Brandenburger Tor mitfeiern. 1996 nach Abschluss seines Jura-Studiums verschlug es ihn dann nach Gera in Thüringen, wo er bis heute gerne lebt.

30 Jahre wieder eins! – Tag der Deutschen Einheit – AfD-Fraktion im Bundestag
Als vor 30 Jahren die Deutsche Einheit vollzogen wurde, lag sich ein ganzes Land in den Armen. Heute geht ein Riss durch unser wunderschönes Heimatland. In diesen hysterischen Zeiten, in denen Denk- und Redeverbote um sich greifen, Menschen ihre soziale Existenz verlieren, weil sie die falsche politische Meinung haben, ist es umso wichtiger, die Fackel der Freiheit hochzuhalten. Deutschland ist unser Land. Seine reiche Kultur, seine Traditionen, der Fleiß und die Aufrichtigkeit seiner Bürger – all das ist Heimat, wie wir sie kein zweites Mal finden.
Die AfD wird als stärkste Oppositionskraft im Bundestag, weiter für Deutschland kämpfen und wünscht allen Deutschen einen schönen 3. Oktober!

77 Lehrer im Senegal oder nur EIN UMF in Deutschland?
+++ Welche Unterstützung ist wohl sinnvoller: Die Bezahlung von 77 Lehrern im Senegal oder nur EINES unbegleiteten minderjährigen Flüchtlings in Deutschland? +++
Selten genug, aber #Lafontaine hat recht, schließlich hat er das gesagt, was wir immer schon sagten: 5000 Euro kostet ein unbegleitetes Migrantenkind – pro Monat. Dieses Geld könnte man viel sinnvoller einsetzen, und damit mehr Menschen helfen. Dr. Rainer Rothfuß hat mal nachgerechnet.

Marc Jongen zu 30 Jahren deutsche Einheit
Dr. Marc Jongen erinnert an die Gegnerschaft der politischen Linken zur Wiedervereinigung Deutschlands und zieht Parallelen zwischen der DDR und den politischen Entwicklungen der letzten Jahre im geeinten Deutschland.

AfD persönlich: Leif-Erik Holm zu 30 Jahren Wiedervereinigung
Als die Mauer fiel leistete Leif-Erik Holm gerade seinen Grundwehrdienst bei der NVA in Straußberg ab. Im Gespräch mit AfD TV erzählt der frühere Radiomoderator und heutige Bundestagsabgeordnete wie er die Wiedervereinigung erlebte, wie er sie aus heutiger Sicht wahrnimmt und was ihm in den letzten Jahren Sorgen bereitet.

Nordstream 2 der fehlende Part | Hansjörg Müller

Gegen den Ausverkauf Deutschlands | Peter Felser
Die Verteidigungspolitik der Bundesregierung ist aus unserer Sicht vollkommen gescheitert und das trugen unsere Redner auch so vor. Gigantische Haushalte, die in Gendersprachoffensiven und Gleichstellungsorgien versanden, helfen nicht, Deutschland wieder verteidigungsbereit zu machen. Die Klimahysterie und ideologisch gefärbte „Nachhaltigkeitsprogramme“ richten die Landwirtschaft zugrunde und befeuern das Höfesterben weiter. Bezahlt wird diese Misswirtschaft von den Steuerzahlern und den zukünftigen Generationen. Den Kampf gegen diesen Irrsinn werden wir unbeirrt fortsetzen.

AfD persönlich: Sebastian Münzenmaier zu 30 Jahren deutsche Einheit

➡️ Bundestag

Lucy – oder wieviel Mensch erträgt die Erde | Dietmar Friedhoff
Lucy – oder wieviel Mensch erträgt die Erde. Wirtschaftsminister Müller plant für jeden Haushalt eine Steckdose in Afrika. Realistisch? Hören Sie selbst.

Ordnungsruf | Hansjörg Müller
Hansjörg Müllers Ordnungsruf durch den Bundestagspräsidenten:

Bei seiner Rede zu 30 Jahren Deutscher Einheit griff der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth, die AfD-Fraktion unter der Gürtellinie an. Daraufhin nannte der Erste Parlamentarischer Geschäftsführer, Bernd Baumann, Herrn Roth zurecht einen „Hetzer“, was ihm einen Ordnungsruf von Bundestagspräsident Schäuble einbrachte. Im Gegenzug warf Hansjörg Müller Herrn Schäuble Zustände „wie in der DDR“ vor, worauf dieser seinen Fraktionskollegen Frank Pasemann mit einem weiteren Ordnungsruf belegte, in der irrigen Annahme, dieser hätte das gesagt. Anschließend machte Hansjörg Müller Herrn Schäuble auf seinen Irrtum aufmerksam, dass er das gerufen hatte, worauf er den weiteren Ordnungsruf ihm zuerkannte.
Dafür bedankte ich sich Hansjörg Müller, weil es in unserem Staat fast schon schlimmer, wie in einer DDR 2.0 zugeht. Er steht zu seinem Wort und nimmt nichts zurück.

Übermäßig und unverantwortlich: Der Corona-Bundeshaushalt der Bundesregierung | Norbert Kleinwächter

Sie richten unser Land zugrunde! | René Springer

Norbert Kleinwächter – Rede vom 02.10.2020 – Haushaltsgesetz 2021
Norbert Kleinwächter: „Ich habe schon die Frage an Sie: Wer hat das je von den Wählern so gewollt? Warum lassen Sie nicht durch Direkte Demokratie die Menschen darüber abstimmen? Ich glaube, Sie haben nicht die Mehrheit der Menschen in Deutschland hinter sich.“

Tino Chrupalla zu 30 Jahren deutsche Einheit
AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla erzählt im Deutschen Bundestag von seiner Erinnerung an die Wiedervereinigung unseres Vaterlandes und von dem, was es in der Gesellschaft der DDR trotz der Unfreiheit und dem materiellem Mangel aber auch an positiven Werten gab, die er heute zum Teil vermisst, allem voran das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Hilfsbereitschaft.

Migrationsagenda und Brexit: Das hat die EU-Kommission so vor – Norbert Kleinwächter

In dieser Woche vom 28. September 2020 standen vor allem zwei Themen ganz oben auf der EU-Agenda: die Schaffung einer Migrationsagenda für die gesamte EU und die Verhandlungen mit Großbritannien, die ins Stocken gerieten. Norbert Kleinwächter berichtet.

➡️ EU-Parlament

➡️ Baden-Württemberg

➡️ Bayern

➡️ Berlin

➡️ Brandenburg

Gedanken zum Tag der Deutschen Einheit der AfD-Landtagsfraktion Brandenburg
Anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit teilen die Landtagsabgeordneten der AfD-Fraktion ihre persönlichen Erinnerungen, Eindrücke und Gedanken zum 03. Oktober.

Videobotschaft zum Tag der Deutschen Einheit – Teil 1
Anlässlich der bevorstehenden Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit teilen die Landtagsabgeordneten der AfD-Fraktion ihre persönlichen Erinnerungen, Eindrücke und Gedanken zum 03. Oktober. Was verbinden sie mit diesem Tag, wie haben sie ihn erlebt, welche Bedeutung hat er für unser Land und zu was soll er uns alle anregen? In drei Videoteilen werden sich die Volksvertreter der größten Oppositionskraft im Land an alle Brandenburger richten.

Videobotschaft zum Tag der Deutschen Einheit – Teil 2
Zum Tag der Deutschen Einheit teilen die Landtagsabgeordneten der AfD-Fraktion ihre persönlichen Erinnerungen, Eindrücke und Gedanken zum 03. Oktober. Was verbinden sie mit diesem Tag, wie haben sie ihn erlebt, welche Bedeutung hat er für unser Land und zu was soll er uns alle anregen?

Videobotschaft zum Tag der Deutschen Einheit – Teil 3
Zum Ausklang der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit teilen die Landtagsabgeordneten der AfD-Fraktion im dritten Videoteil ihre persönlichen Erinnerungen, Eindrücke und Gedanken zum 03. Oktober. Was verbinden sie mit diesem Tag, wie haben sie ihn erlebt, welche Bedeutung hat er für unser Land und zu was soll er uns alle anregen?

➡️ Bremen

➡️ Hamburg

Damit fällt Deutschland der griechischen Regierung in den Rücken | Dirk Nockemann
Moria – Altparteien setzen falsches Signal für Migranten und Schleuser!

➡️ Hessen

➡️ Mecklenburg-Vorpommern

➡️ Niedersachsen

Jens Kestner zu 30 Jahren deutsche Einheit
Der Bundestagsabgeordnete Jens Kestner wurde in Niedersachsen nahe der damals innerdeutschen Grenze geboren, ist dort aufgewachsen und steht heute dem dortigen AfD-Landesverband vor. Aus dieser Perspektive zieht er ein sehr persönliches Resümé der deutsch-deutschen Geschichte der letzten 40 Jahre.

➡️ Nordrhein-Westfalen

Wie viel DDR steckt in der Bundesrepublik? – Angelika Barbe (DDR-Bürgerrechtlerin)
Haben wir heute die Freiheit, von der die Friedliche Revolution 1989 geträumt hat? Diese Frage stellt Angelika Barbe, DDR-Bürgerrechtlerin und ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete. Ihr Vortrag vom 7.11.2019 ist heute aktueller denn je.

Prostitution verbieten oder regulieren? | Roger Beckamp
Aktuell debattiert die Politik darüber, ob Prostitution weiterhin erlaubt bleiben soll. Die SPD fordert: verbieten! Andere halten dagegen. Die AfD-Fraktion NRW hat eine klare Position dazu und sieht ein ganz anderes Problem.

++ KINDERPORNO-RING GESPRENGT ++ Unfassbar: Täter bleiben auf freiem Fuß! | Iris Dworeck-Danielowski
Täter wurden überrascht und waren teilweise geständig. Haftbefehle wurden bislang keine vollstreckt – unfassbar!

➡️ Rheinland-Pfalz

➡️ Saarland

➡️ Sachsen

Nein zur Impfpflicht! | Thomas Prantl
Zum AfD-Antrag „Impfquoten auch ohne Impfpflicht erfolgreich steigern“ erklärt der Abgeordnete Thomas Prantl:
„Gerade erst wieder hat sich CDU-Bundesbildungsministerin Anja Karliczek mit der Forderung hervorgetan, Lehrer als allererstes gegen Corona impfen zu lassen. Dabei haben wir noch nicht einmal einen zuverlässigen, sicheren und auf Nebenwirkungen geprüften Impfstoff.
In einem solchen Stadium eine Impfpflicht ins Spiel zu bringen, ist unverantwortlich. Auch bei anderen Infektionskrankheiten wie Masern sehen wir die Impfpflicht kritisch, weil Zwang die Vertrauensbildung nicht befördert, sondern im Gegenteil: Er behindert sie.
Aus diesem Grund hat unsere Fraktion Möglichkeiten ausgearbeitet, wie ohne eine Impfpflicht mit niedrigschwelligen, freiwilligen Angeboten, durch Aufklärung und Beratung die Impfbereitschaft positiv beeinflusst werden kann. Wir setzen auf die Mündigkeit unserer Bürger und halten eine Impfpflicht für unverhältnismäßig.
In Deutschland gibt es übrigens viel weniger Masernfälle als in jenen europäischen Staaten, die eine entsprechende Impfpflicht verordnet haben.“

➡️ Sachsen-Anhalt

➡️ Schleswig-Holstein

➡️ Thüringen

Täglich um 18:30 Uhr veröffentlicht jouwatch eine Übersicht der AfD Videos des Tages. Wenn Sie selbst bei der AfD sind und Ihr aktuelles Video hier nicht gelistet ist, dürfen Sie uns gerne den Link via Email senden.