Die große EU-Lüge! | Nicolaus Fest

Dr. Nicolaus Fest teilt knallhart gegen die EU aus: Sie versuche mit ihrem „Rechtsstaatsmechanismus“ Mitgliedsstaaten, die ihrer linken Agenda trotzen, zu erpressen. Mitgliedsstaaten wie Polen, das sich gegen den Genderunsinn wehrt. Mitgliedsstaaten wie Ungarn, das keine Migration von Verbrechern und Sozialschmarotzern will. Die Forderung nach Rechtsstaatlichkeit werde von der EU ausschließlich instrumentell genutzt: Man stört sich daran, wenn in Polen Verfassungsrichter von Politikern ernannt werden. Aber wenn dies in Deutschland geschieht, ist das in Ordnung.
Die brutalen Übergriffe der französischen Polizei auf die Gelbwesten? Nicht der Rede wert! Die Türkei? Sie entwickelt sich seit Jahren zu einer islamistischen Diktatur, und was macht die EU? Sie verhandelt weiter mit ihr und verscherbelt Milliarden an Ankara.
Mit korrupten Regimen in Afrika, die unseren rechtsstaatlichen Anforderungen nicht genügen, wird eine neue Partnerschaft begründet. Usw.
Fest resümiert: „Der Rechtsstaatlichkeitsmechanismus der EU ist nichts als eine Lüge.“

(Quelle)