WDR informiert die Welt: Streng islamisch-gläubige Familie aus Afghanistan geht es in DE super

Der WDR sendet aktuell die Geschichte der streng islam-gläubigen Familie Samadi aus Afghanistan in die Welt, die seit 2015 in Deutschland ist. Während der Mann inzwischen eine Arbeit bei Amazon gefunden hat und etwas Deutsch spricht, kann die Frau sich nach 5 Jahren noch nicht in Deutsch ausdrücken. Erschreckend ist, dass sogar die jungen Töchter Kopftuch tragen, was sie vor dem WDR rechtfertigen, was der WDR aber nicht übersetzt! Mit persischen Untertiteln zeigt der WDR, wie problemlos die Umsiedlung der Familie nach Deutschland vonstatten ging.

(Quelle)