AfDay 11.10.2020

Was ist los bei der AfD? Was gibt es Neues? Wie läuft die Arbeit der Demokraten in den Landtagen, im Bundestag und im EU-Parlament? Wir zeigen es Ihnen im täglichen AfDay Überblick.

Respektloses Gelächter während sie spricht | Beatrix von Storch zur Frauenquote +++ Unsere Antwort auf die Migrationskrise | Dr. Rothfuß +++ Kinderarbeit in Minen für den Klimaschutz? | Christian Loose +++ Merkel verschenkt 52 Mrd. nach Südeuropa! | Jörg Meuthen +++Regierung sucht Erfolg in der Ferne! | Andreas Bleck +++ „Grundrechte in Gefahr“ | Thomas Seitz +++ Die AfD Newsshow +++ Uwe Witt erklärt LINKEN Tarifautonomie! +++ Ferdinand Mang testet mal die neuen Landtagsmasken +++ Diese und mehr Themen finden Sie heute in AfDay.

Die AfD Newsshow – 11. Oktober 2020
Berlin zwischen Linksterror und notwendigen Polizeieinsätzen.
Mit Frank-Christian Hansel. Karsten Woldeit, Thorsten Weiß und Ronald Gläser

➡️ Bundestag

Respektloses Gelächter während sie spricht | Beatrix von Storch zur Frauenquote

Die Bauern haben die Schnauze gestrichen voll von Ihnen! | Stephan Protschka

Die Deutschen Steuerzahler zahlen für Ihre wahnsinnigen Projekte! | Norbert Kleinwächter
Diese Regierung hat für Deutschland und die EU nichts erreicht, im Gegenteil: Sie kostet den Deutschen Steuerzahler hunderte Milliarden und spaltet Europa!

Uwe Witt erklärt LINKEN Tarifautonomie!

Regierung sucht Erfolg in der Ferne! | Andreas Bleck

➡️ EU-Parlament

Unsere Antwort auf die Migrationskrise | Dr. Rothfuß
Im Auftrag der AfD im EU-Parlament hat Dr. Rainer Rothfuß eine hochinteressante Studie mit konkreten Lösungsvorschlägen erstellt:
„Wege aus der Migrationskrise: Leitlinien für ein exterritoriales Schutz- und Entwicklungskonzept und eine Remigrationsagenda für Europa.“
Rothfuß ist ein renommierter Experte für Politische Geographie und Entwicklungsforschung mit den Fachschwerpunkten Geopolitik, Konfliktforschung, Christenverfolgung und nachhaltige Entwicklung. Als solcher lehrte er auch jahrelang an der angesehenen Universität Tübingen.
Die gesamte Studie und die Kurzfassung sind HIER online abrufbar.

Merkel verschenkt 52 Mrd. nach Südeuropa! | Jörg Meuthen
52 Milliarden Euro, das entspricht in etwa der Summe, die Deutschland für Bildung und Forschung, Gesundheit, Innere Sicherheit und Bauwesen ZUSAMMEN im Bundeshaushalt veranschlagt hat – dieser enorme Betrag kommt also nun reicheren Ländern zugute.
Wieder einmal wird uns Bürgern jedoch das Märchen von den „reichen Deutschen“ erzählt, um uns auszunehmen wie eine Weihnachtsgans – und das auch noch von unserer eigenen Regierung!
Unfassbare 52 Milliarden Euro an Wohlstand werden aus Deutschland heraustransferiert – Geld, mit dem dann die Südeuropäer beglückt werden.
Dort sind aber die Bürger im Durchschnitt deutlich wohlhabender als wir Deutschen, sie wohnen viel häufiger in den eigenen vier Wänden – und gehen auch noch früher in Rente.
Das wird auf Dauer nicht gutgehen, sagt Prof. Dr. Jörg #Meuthen in seiner Videobotschaft.

Eine der größten Drogenbanden der Welt! | L. P. Berg
Der Iran ist nicht vertrauenswürdig: Die Mullahs unterdrücken ihr eigenes Volk mit Gewalt. Sie finanzieren Terroristen in aller Welt, destabilisieren ihre Nachbarn, sind für die massenhafte Tötung von Zivilisten im Jemen verantwortlich, exekutieren politische Gegner und inhaftieren Unschuldige. Der Iran exportiert Terror, Angst und Instabilität, beklagt Lars Patrick Berg.

➡️ Baden-Württemberg

➡️ Bayern

Ferdinand Mang testet mal die neuen Landtagsmasken
Ein Kommentar aus dem Landtag

➡️ Berlin

Schluss mit der Corona Hysterie. Zurück zu vernünftiger Politik. | Gunnar Lindemann

30 Jahre Deutsche Wiedervereinigung
Heute: Roland Gläser

„Grundrechte in Gefahr“ | Thomas Seitz
Vortrag von Thomas Seitz beim „Bericht aus Berlin“ der Landesgruppe-Baden-Württemberg der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag in Steinen: Grundrechte in Gefahr.

➡️ Brandenburg

➡️ Bremen

➡️ Hamburg

➡️ Hessen

➡️ Mecklenburg-Vorpommern

➡️ Niedersachsen

➡️ Nordrhein-Westfalen

Kinderarbeit in Minen für den Klimaschutz? | Christian Loose

➡️ Rheinland-Pfalz

➡️ Saarland

➡️ Sachsen

➡️ Sachsen-Anhalt

Eine überzogene Forderung des Zentralrats der Juden und ein gescheitertes Gleichstellungsgesetz. | Dr. Hans-Thomas Tillschneider
Folge 41 von „So nicht!“, der allwöchentlichen Presseschau zur Mitteldeutschen Zeitung, diesmal mit folgenden drei Themen:
– die völlig überzogene Kitik des Zentralrats der Juden an Innenminister Stahlknecht;
– das zum Glück gescheiterte Gleichstellungsgesetz der Kenia-Koalition;
– der versteckte Bericht über die Einstellung der Ermittlungen gegen das sächsische Preppernetzwerk.

➡️ Schleswig-Holstein

➡️ Thüringen

Täglich um 18:30 Uhr veröffentlicht jouwatch eine Übersicht der AfD Videos des Tages. Wenn Sie selbst bei der AfD sind und Ihr aktuelles Video hier nicht gelistet ist, dürfen Sie uns gerne den Link via Email senden.