Nigel Farage im Gespräch mit Douglas Murray

Ein neuer Prominenter auf dem TE-Bildschirm. Der Kopf der Brexitbewegung und EU-Menetekel Nigel Farage – allerdings nicht als Interviewter, sondern als Interviewer: In einem ganz besonderen Zusammentreffen unterhält er sich mit Tichys englischem Erfolgsautor Douglas Murray. Ein unversöhnliches Streitgepräch war in dieser Konstellation nicht zu erwarten. Man hört Gedanken und Schlussfolgerungen zur momentanen Lage in der westlichen Welt, die man nur sehr selten zu hören bekommt. Es geht um die gesellschaftliche Atmosphäre, die Douglas Murray in seinem Buch so eindringlich beschreibt: Um die Herrschaft der Minderheiten, den Anteil der Politik, der Geschäftswelt und des Erziehungswesens daran – und darum, was man tun sollte, um sich von diesen Entwicklungen nicht unterkriegen zu lassen.

(Quelle)