Ein ironischer Beitrag und das Covid Unser – Karsten Montag | Aachen Doku

Am Samstag, dem 10.10.2020 fand eine große Kundgebung der politisch neutralen Gruppe ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘ (Querdenken 241) unter verschärften Bedingungen statt. Die 1,5 m Sicherheitsabstand sollten zu jeder Zeit gewahrt sein und alle 10 Minuten musste eine diesbezügliche Durchsage erfolgen. Trotz des recht kühlen und stark windigem Wetters lauschten bis zu 150 Menschen, zzgl. der unbeteiligten Passanten, den Redebeiträgen auf der ‚Bühne‘ vor dem Rathaus am Aachener Markt. Allerdings wurde den Zuhörenden auch immer wieder durch die Fitnessübung ‚Helikopter‘ eingeheizt, welche sie alle 10 Minuten ausführen durften, um die Abstände sicher zu stellen. Wie es anscheinend mittlerweile in Aachen üblich ist, wurde die Veranstaltung nicht durch Angehörige der Polizei begleitet, allerdings kam dann doch mal ein Polizeiwagen vorbei, der wohl gerufen wurde, weil angeblich die Abstände nicht eingehalten wurden. Die beiden Polizeikräfte konnten sich dann aber vom Gegenteil überzeugen. Helikopter sei Dank. Die Kundgebung verlief absolut friedlich und ungestört.

Karsten Montag ist Publizist. Er veröffentlicht seine Werke auf seiner Internetseite, http://www.karstenmontag.de/, hat aber auch schon Beiträge für Rubikon geschrieben.
Er hat auf der Veranstaltung einen ironischen Beitrag zur aktuellen Situation vorgelesen und zum Abschluß das Covid Unser „gebetet“.

(Quelle)