„5 vor 12“: Der Heizpilz rettet uns

Im Sommer war es ja gut auszuhalten. Aber jetzt wird die Käfighaltung von Menschen mit Menschen doch etwas ungemütlich. Aber wie gehen wir damit um, dass wir immer brav waren, niemals mehr geküsst und umarmt haben und jetzt doch dafür bestraft werden, dass andere….?

Achim Winter und Roland Tichy grübeln über die Härte des Daseins, die uns aufgezwungen wird. Aber die Lösung steht auch schon parat und glüht rot vor sich hin.

(Quelle)