EILT: Schüsse in Wiener Innenstadt

In der Wiener Innenstadt sind am Montagabend Schüsse gefallen.  Von 6 Tatorten, 7 bis 10 Tätern und mindestens drei Toten und 15 Verletzten ist die Rede. Einen vergleichbaren Terroranschlag hat es in Wien bisher noch nie gegeben.

 

02:09 Pressekonferenz zum mutmaßlichen islamistischen Terroranschlag in Wien.

00:59 4 Attentäter in Wien lebend verhaftet, ein Terrorist tot. Drei schwer bewaffnete Täter sollen noch auf der Flucht sein, sagt Österreichs Kanzler Kurz.

23:46 Das angebliche Bekennerschreiben:

22:51 Auf Twitter wurden laut 0E24 Bekennerschreiben veröffentlicht, die auf einen islamistischen Hintergrund deuten. Noch ist nichts bestätigt.

22.34 Drei bestätigte Tote. Ein Täter soll von der Polizei erschossen worden sein. Jetzt ist die Rede von sechs Anschlagsorten.

22:29 Die Polizei warnt aktuell die Bevölkerung, nicht vor die Tür zu gehen, da mehrere Täter flüchtig und in Wien unterwegs sind.

22:23: Medienberichten zufolge sind in Wien mehrere Terroranschläge verübt worden. Aktuell ist von drei die Rede mit mindestens 10 Tätern. Ein Täter soll sich mit einem Sprengstoffgürtel in die Luft gesprengt haben, die anderen sind noch nicht gefasst!

22:00 Uhr: Es gibt Gerüchte über eine Geiselnahme, aber noch keine Bestätigung.

21:29 Uhr: Nach Angaben der Nachrichtenagentur APA geht das Innenministerium entweder von einem Amoklauf oder einem Terrorakt aus. Erste Berichte, dass die Attacke einer nahe gelegenen Synagoge galt, schienen sich nicht zu bestätigen. Laut ORF wurde ein Angreifer erschossen.

Laut ersten Informationen soll ein Polizist angeschossen worden sein und in Lebensgefahr schweben.

Auf Videos ist ein maskierter Schütze zu sehen, der auf offener Straße zumindest Schüsse abfeuert. Ein anderes Video zeigte eine große Blutlache vor einem Restaurant.

https://youtu.be/2nQPaOQjqkk

Arabischsprachige Twitternutzer verschicken aktuell zahlreiche Videos, die nicht Gutes ahnen lassen:

Terror in Wien: Illegale Waffen kommen vermutlich aus dem Balkan:

Terror in Wien: Das ist die größte Attacke seit Brüssel und Paris | Terrorismus-Experte:

Terror in Wien: So nutzen die Angreifer möglicherweise den Corona-Lockdown

Anschlag in Wien: Die ersten Videos aus der Terror-Nacht

Terror in Österreich – ehemalige Außenministerin Kneissl: „Großangelegte konzertierte Operation“