? LIVE: Polizei verweigert Samuel Eckert und Dr. Schiffmann Einreise nach MV!

Vor genau 31 Jahren haben wir noch die Öffnung der DDR-Grenzen gefeiert. Drei Jahrzehnte später ist die innerdeutsche Grenze wieder da – jedenfalls für Samuel Eckert, Dr. Bodo Schiffmann und sein Team. Samuel Eckert wurde heute Abend an der Einreise nach Mecklenburg Vorpommern gehindert. Der Polizeipräsident wurde gerufen, welcher die Einreise wegen seiner eigenen Rechtsauffassung ablehnte.
Daraufhin wurde eine Spontandemo angemeldet. Die ersten Demonstranten strömten auch sogleich zahlreich herbei. Anwälte wurden gerufen. Die Polizei gab Samuel Eckert 15 Minuten Zeit, das Land wieder zu verlassen. Samuel Eckert und sein Team weigerten sich jedoch. Mehr als 70.000 Zuschauer waren live dabei, als Dr. Schiffmann dann vorschlug, Asyl zu beantragen, um in Mecklenburg Vorpommern einreisen zu können.

Der Abend war spannender als jeder Tatort! Über Nacht bleibt der Bus jetzt in einem nahe gelegenen Autohaus stehen, wo das Team erst einmal schlafen und der Bus aufgeladen werden kann. Morgen geht es weiter. Samuel Eckert und sein Team planen, die Tour fortzusetzen.

Das Backup des vollständigen Dlive-Streams können Sie hier sehen:

 

https://dlive.tv/samueleckert