»Die verratene Generation« Ellen Kositza empfiehlt Christian Hardinghaus

Nach dem Erfolg seines Buches „Die verdammte Generation“ über die Stigmata, denen die letzten Soldaten des Zweiten Weltkrieges ausgesetzt waren, lässt Historiker Christian Hardinghaus nun 13 der letzten Zeitzeuginnen einer verratenen Generation sprechen, die erst von den Nazis, dann von alliierten Soldaten missbraucht worden sind und bis heute gesellschaftlich als vermeintliche Mittäterinnen eines Verbrecherregimes gebrandmarkt werden. In historisch umfassenden und mutigen Einleitungen widerlegt er Vorurteile und appelliert an ein Überdenken unserer Erinnerungskultur.

Hier zur Hörfassung der Rezension: https://open.spotify.com/show/5oJj22lBKrEwOyn4lUl5qE?si=UJl2T6BWTKKyRkoiOQI-tA

Hier bei Antaios bestellen: https://antaios.de/buecher-anderer-verlage/aus-dem-aktuellen-prospekt/108133/die-verratene-generation?number=978-3-95890-332-6

(Quelle)