Britta und Thomas Berthold: Es ist erschreckend, wie weit der Staat geht!

Seit dem Entstehen der Querdenken-Bewegung finden immer mehr Prominente ihren Weg an die Öffentlichkeit, um offen und auf Bühnen ihre Kritik an den derzeitigen Maßnahmen der Regierung zu verlautbaren. So waren es auch Britta und Thomas Berthold, die im Zuge der Querdenken-Bewegung ihre Stimme erhoben, auf die Bühne traten und Solidarität mit den Demonstranten zeigten.

(Quelle)