Auto fährt in Tor des Bundeskanzleramtes

Bundeskanzleramt (Bild: shutterstock.com/Von Cineberg)

Am Mittwochmorgen fuhr ein dunkler Kombi ins Tor des Bundeskanzleramtes. Auf dem Auto stand mit weißer Schrift: „Ihr verdammten Kinder- und alte Menschen-Mörder“ und auf der anderen Seite: „Stop der Globalisierungs-Politik“ geschrieben.

In dem Gebäude hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ihr Büro. Der Vorfall ereignete sich während der laufenden Sitzung des Bundeskabinetts.

Auf Bildern ist zu sehen, dass mehrere eiserne Zaunpfeiler des Eingangstores zum Kanzleramt verbogen sind. Das Auto selbst ist allerdings kaum beschädigt. Der mutmaßliche, 48-jährige Fahrer wurde abgeführt und auf eine Polizeiwache gebracht.

Die Polizei Berlin teilt auf Twitter mit:

Wie die Bildzeitung mitteilt, soll dasselbe Auto bereits im Februar 2014  – damals ebenfalls mit Parolen beschriftet –  in das Tor des Kanzleramtes gefahren sein. (SB)

Augenzeugen berichten beim sozialen Netzwerk Twitter ebenfalls von dem Vorfall: