Ein Doppelpunkt und eine Klammer: Diese Sprache versteht auch Chebli

Sawsan Chebli (Bild: shutterstock.com/Von photocosmos1)

Sawsan Chebli liebt die einfachen Dinge im Leben. Und deshalb ist die US-Abgeordnete Ocasio-Cortez, die angeblich nur für die beiden Zeichen „:)“ massenhaft Retweets, Likes und Kommentare erhalten hat, ihre Heldin, die „einfach alles kann“. Mutmaßlich findet unser politisches Ausnahmetalent Chebli auch die üble Anti-Israel-Hetze der Genossin Ocasio-Cortezs mindestens genauso toll, wie deren Engagement für extremistische Palästineser-Gruppierungen. 

Am Samstag zwitschert Chebli ganz aufgeregt über die US-amerikanische Abgeordnete der Demokraten, die puerto-ricanisch-stämmige Alexandria Ocasio-Cortez – kurz und schmissig auch „AOC“ genannt:

Nachdem die palästinensischstämmige Ausnahmepolitikerin Sawsan Mohammed Chebli eine Frau ist, die hoch informiert immer genau weiß, was sie tut, muss ihr klar sein, was ihre US-amerikanische Genossin, die nicht nur bei den Demokraten, sondern auch bei den „Demokratischen Sozialisten Amerikas“ Mitglied ist, so treibt.

AOC will nicht nur die US-Einwanderungsbehörde abschaffen und das Wirtschaftssystem der USA nach dem links-grünen „Green New Deal“ umformen. Es geht noch ein ganzes Stück radikaler und vor allem antisemitischer.

Die Sozialistin tut sich mit Organisationen zusammen, die nicht nur die Boykott-, Desinvestitions- und Sanktionsbewegung (BDS) unterstützt, welche sich dem Wirtschaftskrieg gegen Israel verschrieben hat, sondern auch Organisationen, die offen zur Zerstörung Israels aufrufen, den Terrorismus fördern und sich antisemitischer Rhetorik bedienen.

Wie mena-watch berichtet, ist eine dieser Organisationen die „Defense for Children International – Palestine“. Die Gruppierung ist mit der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP), die von den USA und der Europäischen Union als Terrororganisation eingestuft wird, verbunden. Mit im AOC-Boot des Weiteren so unappetitliche Gruppierungen wie die American Muslims for Palestine (AMP) – dessen Direktor ist ein entschiedener Unterstützer der Hamas –  oder die Students for Justice in Palestine. Beide Organisationen haben Verschwörungstheorien über Israel gefördert und gewalttätige palästinensische Widerstandsgruppen unterstützt.

Aber das alles weiß unsere Vorzeigepolitikerin Chebli, die von der Einfachheit der Linksradikalen AOC so tief beeindruckt ist, ja sicherlich. Ach ja, ihr Idol wird als nächste Präsidentschaftskandidaten der Demokraten gehandelt. Vielleicht sieht sich Chebli, die ja auch für ihr Getwitter immer ganz ganz viele Kommentare bekommt, schon auf dem Weg ins Kanzleramt? (SB)