Eine MILLIARDE EURO gegen Rechts | Laut Gedacht #186

Die Bundesregierung hat mal wieder Geld gefunden. Der läppische Betrag von einer Milliarde Euro wird aber für den Kampf gegen Rechts eingesetzt, nicht zur Unterstützung der Lockdown-Geschädigten. Währenddessen haben die Damen und Herren am anderen Ende – die sog. öffentlich-rechtlichen Sender – nicht genug Geld. Das ist freilich nicht tragbar und deswegen soll der Rundfunkbeitrag steigen. Verhindern will das ausgerechnet die CDU. Ihr seht: Dieses Mal bei „Laut Gedacht“ geht’s wie immer um Fakten, aber auch um das liebe Geld.

(Quelle)