Europäische Reaktion auf vollstreckte Todesstrafe im Iran: Lieber Doppelmoral, als gar keine Moral

Im Iran wurde ein Mann hingerichtet, der Jahre lang aus dem Ausland gegen die iranische Regierung agitiert hat. Die Reaktionen der deutschen und einiger anderer europäischen Regierungen zeigen mal wieder die Doppelmoral des Westens auf.
Die Todesstrafe ist durch nichts gerechtfertigt, auch wenn es Menschen gibt, die manchen Tätern für ihre Verbrechen die Todesstrafe wünschen. Wer die Menschenrechte achtet, der kann die Todesstrafe nicht befürworten, denn das Recht auf Leben ist das oberste Menschenrecht. Und das gilt auch für Menschen, die sich bestialischer Verbrechen schuldig gemacht haben.

Hier weiterlesen.