Venedig nach Corona: Zurück zum Massentourismus?

Das Ausbleiben der gewohnten Touristenströme durch Corona hat vielen Venezianern offenbart, wie wenige Einheimische noch in Venedig leben. Die Lagunenstadt ist auf dem Weg zur Geisterstadt zu werden. Die letzten Bewohner fordern mehr Lebensqualität und wehren sich gegen ein Zurück zum Massentourismus. Doch die Tourismusbranche steht vor dem Ruin.

https://youtu.be/XrdntzaHv4U

(Quelle)