Jetzt will Merkel die Bürger komplett wegsperren: Ab morgen nur noch 15 Kilometer Bewegungsradius erlaubt?

Inzwischen verliert der Corona-Staat jedes Maß. Immer wahnsinniger und unverschämter werden seine Versuche, die „Fallzahlen“ zu drücken – Zahlen, die in erster Linie wegen unwissenschaftlicher und weitgehend aussageloser Testungen zustande kommen und die kaum etwas über das wirkliche Infektionsgeschehen besagen. 

Deshalb will das Kanzleramt aktuellen Medienberichten zufolge in „Risikogebieten“ – also in allen Städten und Kreisen, in denen die Inzidenzzahl sogenannter „Neuinfektionen“ bei über 100 pro 100.000 Einwohnern und Woche liegt – faktische Bewegungseinschränkungen für alle Bürger erlassen (so wie sie mancherorts in Deutschland, etwa in Thüringen, bereits in Kraft sind).

Die Totalwillkür wird damit auf die nächste Spitze getrieben und es gibt auch keine realistische Aussicht, dass diese Maßnahmen jemals wieder zurückgenommen werden, solange die unlogische und beliebige Testpraxis bzw. PCR-abhängige Definition von „Neuinfektionen“ nicht gekippt wird.

„DDR Reloaded“ – jetzt erst recht

Den Plänen aus Merkels „Führerbunker“ zufolge sollen die Länder für die betroffenen Landkreise „lokale Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz zur Einschränkung des Bewegungsradius ergreifen„. Nur noch in triftigen Gründen darf der 15-km-Radius verlassen werden – aber „einkaufen, reisen und tagestouristische Ausflüge stellen explizit KEINEN triftigen Grund dar“, heißt es allen Ernstes in dem Entwurf.

Das ist nicht alles: Ganz unabhängig von der Inzidenzzahl soll die Menge der zulässigen Kontakte im Freien wie im ersten Lockdown weiter reduziert werden: Dann sind Begegnungen nur noch „alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes“ gestattet.

Damit hat Merkeldeutschland dann endlich sogar die DDR, frühere und bis heute offenbar geistige Heimat der Kanzlerin, in den Schatten gestellt – dort durften sich die eingesperrten Deutschen zumindest innerhalb von 108.000 Quadratkilometern frei bewegen. Ab sofort stehen den deutschen Lockdownopfern dann noch stolze 700 Kilometer Bewegungsradius zur Verfügung.