Videoanalyse um den Schuss auf Ashli Babbitt deutet auf Zusammenspiel von Aktivisten hin | frontalPlus

Die unabhängige japanische Journalistin Masako Ganaha analysierte Videos, die die Situation vor und nach dem Vorfall auf die Air Force Veteranin Ashli Babbitt im Kapitol zeigen. Ihre Beobachtungen liefern Indizien, die sich mit den Aussagen des Krisenreporters Yon decken, der meinte, dass es bei der Besetzung des Kapitols eine geplante Agitation gab.

(Quelle)