Kleine Regeländerung, große Wirkung: Die EU schenkt Pfizer 1,5 Milliarden Euro

Aus Belgien wird gemeldet, dass die Erlaubnis der EU, sechs anstatt fünf Impfdosen aus einer Flasche zu entnehmen, nicht zu einer Beschleunigung, sondern zu einer Verlangsamung der Impfungen, zu einer Reduzierung der verfügbaren Impfdosen und vor allem zu einem Milliardengeschenk an Pfizer geführt hat.

(Quelle)