Frankreich: Hunderte Studenten stehen Schlange für 7 Kilo Lebensmittel

Am Donnerstag bildete sich in Paris eine lange Schlange hunderter Studenten und Jugendlicher, die Lebensmittelpakete abholten, die von den Behörden der Stadt verteilt wurden. Das Lebensmittelpaket umfasst einen Korb, in dem sich sieben Kilogramm Lebensmittel und Hygieneartikel befinden. Es ist außerdem möglich, Beratung und psychologische Unterstützung zu erhalten. Viele Studenten und junge Menschen haben durch die Einführung der Corona-Beschränkungen ihren Arbeitsplatz verloren. Auch die Zahl der sozialen Kontakte verringerte sich, da Schulen und Universitäten den Präsenzunterricht eingestellt haben. Die Produkte werden von der Organisation „Linkee“ gesammelt und an diejenigen verteilt, die sie am dringendsten benötigen.

(Quelle)