Exklusiv: Jouwatch enttarnt den Markus als größten Junkie der Republik

Ein echt uriger Witzbold, der Markus! (Foto:Imago/Minkoff)

Einige werden sich bestimmt mal die Frage gestellt haben, warum so ein Typ wie Markus Söder so sehr darauf dringt, dass die Impfstoffe so schnell wie möglich über die Republik gekübelt werden.

Einige glauben, dass da knallharte wirtschaftliche Interessen dahinterstecken, dass der selbst ernannte König von Bayern da irgendwie seine „gierigen Hände“ im Spiel hat.

Doch die Antwort scheint viel einfacher zu sein – wie diese Collage beweist. Söder hängt einfach an der Nadel und das schon ziemlich lange.

Für diese Erkenntnis dürfen wir uns dann auch mal bei den schnüffelnden Knallerbsen von Correctiv bedanken, die tatsächlich folgendes dazu herausgefunden haben:

„Eine Fotocollage, die auf Facebook verbreitet wird, erweckt den Eindruck, der bayerische Ministerpräsident Markus Söder habe sich gleich mehrfach gegen Covid-19 impfen lassen. Die Fotos sind jedoch teilweise viele Jahre alt und zeigen hauptsächlich Grippeimpfungen Söders.“

Was nichts anderes belegt, als dass der arme Markus schon ziemlich lange drogenabhängig ist, dass der perfekte Weg zum Ober-Junkie über mehrere Impfstationen geführt haben muss.

Was für ein trostloses Leben.

Vielleicht ist das eher auch der Grund, warum ihm die Durchimpferei der Bevölkerung nicht schnell genug geht. Wer will schon ganz alleine an der Nadel hängen.

Ein Entzug wäre wahrscheinlich aber doch das Beste. Aber dafür müsste er erstmal als Ministerpräsident abgewählt werden.

Wer hilft? Wer erlöst den armen Markus? Es geht um seine Gesundheit!

(Achtung: Satire!)