Islamisierung einer Stadt am Beispiel Trappes bei Paris

Trappes ist eine Vorstadt nordwestlich von Paris, in der 30.000 Menschen aus 70 Herkunftsländern leben. Moslems befinden sich dort bereits in Mehrheitsverhältnissen, auch der Bürgermeister ist ein Moslem. Die Islamisierung sei dort schon sehr weit fortgeschritten, äußerte der in Trappes unterrichtende Philosophielehrer Didier Lemaire in einem Meinungsbeitrag für das Nachrichtenmagazin „L’Obs“ Ende Oktober des vergangenen Jahres. Er rief zum „Widerstand gegen die islamistische Gefahr“ auf. Seitdem hat er Drohungen bekommen und steht unter Polizeischutz. Folge 32 der Videoserie „Islam Kompakt“ der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE).

Mitglied werden bei der BPE

(Quelle)