Grünes Feindbild Einfamilienhaus: Alle zurück in den Plattenbau?

Einfamilienhäuser sind bei den Politikern der Grünen und der Linken unbeliebt: Sie sollen nicht mehr genehmigt werden, Bauland enteignet und dafür Wohnblocks hochgezogen werden. In Baden-Württemberg fordern das die Grünen in ihrem Wahlprogramm, im Norden in Hamburg wird es bereits umgesetzt, und Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter will notfalls direkt enteignen. Also nur noch ‚Schaffe, Schaffe‘, aber kein Häusle mehr?

(Quelle)